Willkommen am Institut für Flugantriebe und Strömungsmaschinen

 


 


 

Klausurergebnisse WS 18/19

Die Korrektur der folgenden Prüfungen ist bereits abgeschlossen:

Grundlagen der Umweltschutztechnik

Entwurf von Flugtriebwerken

Kreisprozesse der Flugtriebwerke

Hydraulische Strömungsmaschinen

Regelung und Betriebsverhalten von Flugtriebwerken

Numerische Simulation - CFD

Messtechnische Methoden an Strömungsmaschinen

Airline Operation

Grundlagen der Strömungsmaschinen

MOOC Aircraft Engines

 

Ankündigungen Prüfungen WS18/19

Die Listen zur Anmeldung für die mündlichen Prüfungen liegen ab sofort im Sekretariat des Instituts aus. Teilnehmer der entsprechenden Prüfungen sind dazu aufgefordert, sich zeitnah einzutragen. Eine Übersicht der Prüfungen befindet sich hier.

 

Abschluss der Vorlesungszeit mit einer Exkursion zur Firma Enercon

Im Rahmen der Vorlesung „Systeme der Windenergieanlagen“ wurde am 22.01.2019 wieder eine Exkursion zum Windenergieanlagen-Hersteller Enercon aus Magdeburg durchgeführt. Die über 20 teilnehmenden Studierende der Vorlesung konnten sich, begleitend zur Lehre, die praktische Ausführung und Montage der einzelnen Bauteile wie Rotorblatt, Generator oder des  Maschinen-hauses ansehen und vertiefend mit den Mitarbeitern der Firma Enercon diskutieren.     

 

Kolloquium Strömungsmaschinen des Förderverein Strömungsmaschinen C. Pfleiderer e.V.

Anlässlich des Kolloquiums für Strömungsmaschinen, das der Förderverein Strömungsmaschinen C. Pfleiderer e.V. gemeinsam mit dem Institut für Flugantriebe und Strömungsmaschinen der TU Braunschweig im September 2018 in Braunschweig veranstalte, wurden auch die Förderpreise für herausragende studentische Arbeiten auf dem Gebiet der Strömungsmaschinen vergeben. Über den Förderpreis 2017 konnte sich Christian Landfester und den Förderpreis 2018 Tobias Haßelmann freuen.

Prof. Jens Friedrichs, Preisträger Christian Landfester und Tobias Haßelmann, Vorsitzender des Fördervereins Dr. Holger Krasmann

 

Energiewende in der Luftfahrt

Ziel ...
des vom MWK Niedersachsen geförderten Forschungsprojektes ist die Entwicklung von ganzheitlichen Konzepten zur Reduktion der Treibhausgasemissionen und der Lärmbelastung sowie die Gewährleistung der Kreislauffähigkeit des Lufttransportsystems. Darüber hinaus ist die Entwicklung eines angepassten Luftverkehrs-Managements ein zentrales Anliegen des Projekts.

Interdisziplinärer Ansatz

Im Projekt arbeitet ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der TU Braunschweig, LU Hannover, HBK-Braunschweig, DLR, PTB und Fraunhofer-Gesellschaft, um jetzt die Weichen für eine Energiewende in der Luftfahrt zu stellen.


Weitere Informationen finden sich unter https://magazin.tu-braunschweig.de/dossiers/energy-system-transformation-in-aviation/

 

Studienfilm Luft- und Raumfahrttechnik

Zur Erweiterung der Berufsinformationshomepage der Agentur für Arbeit berufe.tv ist an den Instituten der Luft- und Raumfahrttechnik der TU Braunschweig ein Film über den Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik entstanden.

Der Film kann hier angesehen werden.

 

Exkursion zur Siemens AG, Gasturbinenwerk Berlin